Blitzschutz

    SAdC20z

    Maximum operating voltage24 kV
    Schutz-TypGegen direkte und indirekte Blitzeinschläge
    Installation3 Produkte pro Pol
    Datei auswählen
    Preview sadc20z
    Preview sadc20z

    SAdC20z ist bestimmt für den Schutz von Freileitungen mit der höchsten Spannung für Geräte bis 24 kV gegen direkte Blitzeinschläge, induzierte Überspannungen und deren schädliche Folgen.

    Das Anwendungsgebiet umfasst den Schutz von:

    • Leiter und Isolatoren an Zwischen-, Abschnitt- und Endpolen
    • Wiedereinschalt- und Lasttrennschalter *;
    • Mittel- und Niederspannungstransformatoren *;
    • Erdkabel *;
    • am Mast montierte Transformatoren *;
    • Hoch- und Mittelspannungsschaltanlagen *

    * Für diese Anwendung sollte SAdC20z zusammen mit herkömmlichen Metalloxid-Überspannungsableitern installiert werden, um den höchsten Schutz zu gewährleisten.

    Gesamtabmessungen

    Medium sadc20z 2

    Leistungsspezifikation und Merkmale

    SAdC20z und Leitung
    Höchste Spannung für die Ausrüstung

    bis 24 kV für:

    • 3W-Systeme mit isoliertem, kompensiertem Nullleiter

    bis 21 kV für:

    • 3W- und 4W-Systeme mit fest geerdetem Neutralleiter;
    • Leitungen mit Schirmung / Erdungskabel


    Maximaler prospektiver Fehlerstrom *, kA 5
    Nennfrequenz, Hz 50 (±12)
    Stehwechselspannung (für minimalen Luftspalt von 140 mm), kV
    30
    SAdC20z und Leitung
    Starkstromimpuls (4/10 μs), kA 65
    Blitzableitfähigkeit ** (200 μs), C 2.4
    Maximaler störungsarmer Blitzstrom (8/50 μs), kA 20
    Mindesthaltbarkeit der Operationen 10
    Zusätzliche Leistungsverluste in der Leitung, % 0
    Gewicht, kg 2.5
    Durchschnittliche Lebenserwartung, Jahre 20 bis 30
    UV-Beständigkeit ***, h 1000
    Installationszeit / Pol, min. 10 bis 20
    Instandhaltung 1 visuelle Kontrolle pro Jahr
    Zusätzliche Ausrüstung Querarmhalterung und Leiterklemme (Glasindikator als Option)

    * Maximaler berechneter Kurzschlussstrom am LLPD-Standort;

    ** Gemäss IEC 60099-8;

    *** Nach ISO 4892-2, Methode A, IEC 62217

    Installation

    1 Stück pro Phase für jeden Stromkreis an einem Pol, um einen umfassenden Schutz einer Freileitung gegen DLS, BFO und IOV zu gewährleisten.

    LLPD SAdC20z muss mit einem Luftspalt zwischen oberer und unterer Elektrode installiert werden. Beachten Sie bitte die Tabelle, um den richtigen Wert der Lücke zu wählen.

    CFO des Isolators

    SAdC20z: Luftspalt (mm)

    <120

    Kontaktieren Sie uns

    Kontaktieren Sie uns

    120

    40

    Kontaktieren Sie uns

    140

    45

    60

    160

    55

    60

    180

    65

    75

    200

    80

    90

    Medium sadc20z 3

    Testzertifikate

    Testart
    Labor
    Standard-Blitzimpuls-Funkenüberschlagtest
    STREAMER
    Folgestrom-Unterbrechungstest
    STREAMER
    Vibrationstest STREAMER