Blitzschutz

    SAi20z

    Maximale Betriebsspannung24 kV
    Schutz-TypGegen indirekte Blitze
    Leitungsschutz, MOA
    Installation1 Produkt pro Stange
    Datei auswählen
    Preview     20
    Preview     20 sm
    Preview     20

    Der SAi20z ist dazu bestimmt, Leiter und Isolatoren vor indirekten Blitzeinschlägen zu schützen. Sie werden an Abzweig- und Terminierungspolen installiert.

    Der in Verbindung mit Metalloxid-Ableitern installierte SAi20z bietet den bestmöglichen Schutz der Verteilerstationen gegen Blitze.

    Funktionsprinzip

    Das Funktionsprinzip basiert auf der EasyQuench-Technologie.

    Den Bodenwiderstand zwischen zwei Polen nutzend, muss nur ein Gerät pro Pol installiert werden.

    Dies macht die SAi10z zu einer sehr kosteneffizienten Lösung, um mehr als 80% der Blitzprobleme zu beseitigen.

    Medium sai20z 3

    Technische Eigenschaften

    Medium     20

    Leistungsbeschreibungen

    SAi20z und die Leitung
    Höchste Spannung für die Ausrüstung

    bis 24 kV für:

    • 3W-Systeme mit isoliertem, kompensiertem Nullleiter

    bis 21 kV für:

    • 3W- und 4W-Systeme mit fest geerdetem Neutralleiter;
    • Leitungen mit Schirmung / Erdungskabel
    Maximale Systembetriebsspannung (MSOV), kV 1.5
    Nennfrequenz, Hz 50 (±12)
    Stehwechselspannung (für minimalen Luftspalt von 140 mm), kV
    20
    SAi20z und Blitz
    Starkstromimpuls (4/10 μs), kA 65
    Blitzableitfähigkeit ** (200 μs), C 2.4
    Maximaler störungsarmer Blitzstrom (8/50 μs), kA 3
    Mindesthaltbarkeit der Operationen 10
    Zusätzliche Leistungsverluste in der Leitung, % 0
    Weight, kg 1.0
    Durchschnittliche Lebenserwartung, Jahre 20 bis 30
    UV Widerstand ***, h 1000
    Installationszeit / Pol, min. 10 bis 20
    Instandhaltung 1 visuelle Überprüfung pro Jahr
    Zusätzliche Ausrüstung Querarmhalterung und Leiterklemme (Glasindikator als Option)

    * Maximaler berechneter Kurzschlussstrom am LLPD-Standort

    ** Gemäss IEC 60099-8;

    *** Nach ISO 4892-2, Methode A, IEC 62217

    Tabelle der Anwendungsmöglichkeiten

    Standwiderstand

    3W-Systeme (isoliert, kompensiert neutral)

    4W (fest geerdeter Neutralleiter, Freileitung)

    >10 0hm

    Ja

    JA, wenn die Kapazität der Transformatoren in einem Umspannwerk unter 20 MVA liegt

    5-10 Ohm

    JA, wenn die Kapazität der Transformatoren in einem Umspannwerk unter 20 MVA liegt

    <5 Ohm

    Kontaktieren Sie uns

    Installation

    1 Stück pro Pol mit Phasenwechsel zum sicheren Schutz einer Freileitung gegen IOV.

    LLPD SAi20z muss mit einem Luftspalt zwischen der Anschlusselektrode und der Leiterklemme installiert werden. Um den richtigen Wert der Lücke zu wählen, beachten Sie bitte die Tabelle.

    CFO des Isolators

    SAi20z: Luftspalt (mm)

    <100

    Kontaktieren Sie uns

    Kontaktieren Sie uns

    100

    40

    Kontaktieren Sie uns

    110

    45

    60

    125

    55

    60

    150

    65

    75

    180

    80

    90

    Verwenden der Klammer BPD.23

    Verwenden der Klammer BPD.38

    Verwenden der Klammer BPD.141

    Testzertifikate

    Testart
    Laboratorium Jahr
    Hochstrom-Impulstest CESI (Mailand, Italien) 2014
    Blitzentladungsfähigkeitstest CESI (Mailand, Italien) 2014
    Standard-Blitzimpuls-Funkenüberschlagtest CESI (Mailand, Italien) 2014
    Impulswiderstandstest CESI (Mailand, Italien) 2014
    Temperatur-Cycling-Test Salznebel-Test CESI (Mailand, Italien) 2014
    Vibrationstest CESI (Mailand, Italien) 2014
    Folgestrom-Unterbrechungstest Test im Mailänder Laboratorium 2014