;

FPА – Brandschutzsignalgeber

FPА – Brandschutzsignalgeber

  • fpa-x-1000px.jpg
  • fpa-x-1000px.jpg

FPА 24/0.1/0.3/1 – FPА – Brandschutzsignalgeber

  • Entdeckt die Signalgasschwellenkonzentration im geschützten Objekt
  • Übermittelt das Störungssignal durch die Fernmeldeleitung (RS-485) auf den Brandschutzprüfempfangsblock (FPC).
  • Hat einen Binäreausgang („potentialfreier Kontakt“), schaltet bei der Umschaltung des Gebers im Notbetrieb frei
  • Ist mit lichtemittierender Diode für die Anzeige des Betriebszustandes (FERTIG, ALARM, STÖRUNG) und der Verbindung mit dem Prüfempfangsblock versehen
  • Kann sowohl mit dem Prüfempfangsblock als auch selbständig verwendet werden (in diesem Fall kann das Alarmsignal vom Binäreausgang vom Typ „potentialfreier Kontakt“ ermittelt werden).

Bezeichnung

Identifikationsnummer        Beschreibung
 FPA 24/0,1  FP.AL.0100.01.WW  Für Volumen der Verteilanlage bis 0,1 m³
 FPA 24/0,3  FP.AL.0300.01.WW  Für Volumen der Verteilanlage bis 0,3 m³
 FPA 24/1  FP.AL.1000.01.WW  Für Volumen der Verteilanlage bis 1 m³
 FPA 24(4S)  FP.AL.004S.01.WW  Fernmeldeleitung - RS-485 Modbus mit 4 leitungsgebundenen Gebern 

*Kombinierbar mit FPC 220, FPC 220(GSM) und beliebiger gleichartiger Anlage  


FPА 24(4S) – Brandschutzsignalgeber mit 4 leitungsgebundenen Gebern

  • FPA 24(4S) kann für große Verteilanlagen/Verteiltafel mit den voneinander abgetrennten Sektionen verwendet werden
  • Empfindlichkeit jedes leitungsgebundenen Gebers entspricht FPA 24/1 (pro 1 m3)
  • Brandschutzsignalgeber ist außerhalb der Verteilanlagen/Verteiltafel anzuordnen, dabei befinden sich die leitungsgebundenen Geber drinnen 

FPA 24(4S).jpg


Füllen Sie bitte das Formular aus!