;

Anleitung zum Entladerauswahl


Der Höchstwert des unbeeinflussten Kurzschlussstroms hängt vom Abstand bis zum Leistungstransformator ab, der den Kurzschlusspunkt einspeist. 

6cfff40c463713d463114caf9747df96.png


In einer Standardsituation ist der Kurzschlussstrom niedriger als 5 Kiloampere (maximale Trennfähigkeit beim Entladerkurzschluss) auf 89,7% der Starkstromfreileitung. Den ersten Entlader kann man 4 km entfernt von der Unterspannungsstation installieren. 

12dcd8aa02c659b77526a07559e16b40.png

Schutz vor direktem Blitzschlag*

  

Höchstspannung für die Ausrüstung, kV*

12

17.5

24

40.5

52

72.5

Höchstwert des unbeeinflussten Kurzschlussstromes, kА***

<5

<5

<5

<5

<5

<5

LLPD dC10z / dS10z

+

LLPD dC20z

+

+

+

LLPD d24z

+

+

+

LLPD dM35z

+

LLPD d45z

+

LLPD d69z

+


 Schutz vor induzierten Überspannungen*


Höchstspannung für die Ausrüstung, kV*

12

17.5

24

Höchstwert des unbeeinflussten Kurzschlussstromes, kА***

<1.5

<5

<1.5

<5

<1.5

<5

LLPD i20z

+

+

+

LLPD dC10z / dS10z

+

+

LLPD dC20z

+

+

+

+

+

+

LLPD d24z

+

+

+

+

+

+


Anmerkung: die oben angeführten Angaben gehören zur Höhe bis 1000 Meter

* Hauptanzeigen zur Verwendung der Entlader der d-Reihe: offene Bereiche ohne natürliche Schirmung; hügelige und bergige Gelände; Flussübergänge; Bereiche mit häufigen Blitzschlägen; schwerzugängliche Stellen

** Gemäß IEC 60038

*** An der Montagestelle des Entladers. Falls der Höchstwert des beeinflussten Kurzschlussstromes 5 kA übersteigt, ist die unten angeführte Information zu prüfen.

**** Falls die Starkstromfreileitung auf der Höhe 1000 m und höher installiert ist, siehe Seite 13 


Füllen Sie bitte das Formular aus!