Vertreter von Regierungsbehörden und grossen privaten Energieunternehmen aus China, Vietnam, Kambodscha, Laos, Malaysia und Indonesien, von denen viele bereits über Streamer-Blitzschutzgeräte verfügen, versammelten sich auf der Asian Utility Week.

    Zu unserer Delegation gehörten Sergey Kalachin, Geschäftsführer von Transec Electric, Riza Maulana, Manager der Region Südostasien, Matthew Zink, Manager der Region Indochina, und Alexander Nefyodov, Leiter des internationalen Streamer-Geschäfts. In diesem Jahr präsentierte unser Unternehmen dem asiatischen Markt ein neues Produkt - das kontinuierliche Kontakttemperaturüberwachungssystem Rip Fipres, ölgefüllte Transformator-Entwässerungsgeräte, Blitzschutz-Ableiter und Überspannungsschutz.

    Die Asian Utility Week feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. In dieser Zeit hat sie sich als führende Ausstellung und Konferenz im Bereich Energie in Asien etabliert, deren Mission es ist, eine effektive gemeinsame Arbeit für eine nachhaltige und sichere Energieversorgung aller Länder in dieser Region zu leisten.

    In diesem Jahr haben die Organisatoren die Veranstaltung noch einmal vergrössert und führende internationale Experten und Teilnehmer aus den grössten und einflussreichsten asiatischen Unternehmen - Lieferanten von Elektrizität und Versorgungsunternehmen - angezogen.

    Vorheriger ArtikelNächster Artikel