Die Vertreter der bulgarischen Vertriebsgesellschaft haben das LLPD-Sortiment auf der Ausstellung "Elektrische Netze Russlands" kennengelernt. Die Leistungsmerkmale der LLPD machten einen guten Eindruck, deshalb erhielt das russische Unternehmen ein Kooperationsangebot.

    In Bulgarien veranstalteten die Streamer-Experten ein Probetraining zu den Produkten für die potenziellen Vertriebshändler und führten mehrere Treffen mit dem Management von drei Vertriebsgesellschaften aus Sofia, Varna und Stara Zagora durch. Power-Ingenieure interessierten sich sehr für die innovativen LLPD’s, beschrieben die spezifischen Details ihrer Netzwerke und lieferten Daten über die Anzahl der Unfälle, die durch Blitzschlag verursacht wurden. Als Ergebnis der Verhandlungen begannen zwei Unternehmen, Angebote für jene Freileitungen auszuarbeiten, bei denen die meisten Ausfälle aufgrund von Überspannung registriert wurden. Diese Leitungen werden mit LLPD‘s als Pilotanlagen ausgestattet.

    Die Vorbereitungen dauern mehrere Monate, und die LLPD-Installation wird Anfang nächsten Jahres durchgeführt.

    Vorheriger ArtikelNächster Artikel