Grosse Energieunternehmen in Russland haben eine Erneuerung der Branche eingeleitet, vor allem durch die Einführung digitaler Prozesse, Robotersysteme und Systeme der künstlichen Intelligenz. Dies bedeutet, dass die zukünftigen Fachkräfte sich dieses neue Wissen aneignen müssen.

    2000 Kongressteilnehmer konnten in der Traktor-Eisarena begrüsst werden - darunter Regierungsvertreter und Leiter und Spezialisten von “Rosseti”. “Rosseti” ist der Betreiber der russischen Energienetze und damit eines der grössten Stromnetzunternehmen der Welt. An den „Leaders of Energy“ nahmen auch andere grosse Organisationen teil, die in diesem Bereich tätig sind.

    Auf der Messe präsentierte Streamer die Blitzschutzableiter RMKE-35, RMK-20, RMKE-10, RMKE-20, Überspannungsschutzgeräte in einem Schaltschrank und einen digitalen Übergangspunkt PPM-110.

    440 Personen erreichten das Finale der „Leaders of Energy“, die als Teil ihres Teams an Spezialfällen zu aktuellen Themen des Stromnetzkomplexes arbeiteten. 102 Wettbewerbsteilnehmer wurden ausgezeichnet - ihre Kandidatur wird vorrangig berücksichtigt, um Führungspositionen in der Struktur der “Rosseti”-Unternehmensgruppe im ganzen Land zu besetzen.

    An der Preisverleihung nahmen der Energieminister der Russischen Föderation, Alexander Novak, der Gouverneur der Region Tscheljabinsk, Alexei Teksler, sowie der Generaldirektor von PJSC “Rosseti”, Pavel Livinsky, teil.

    Vorheriger ArtikelNächster Artikel