Ziele und Aufgaben des neuen Büros

    Laut Sergey Kalachin, Geschäftsführer von Transec, besteht die Hauptaufgabe des englischen Büros darin, die Entwicklung des Geschäftes zur Überwachung und Kontrolle der Luftfeuchtigkeit von Transformatoren sicherzustellen – sowohl für das internationale Geschäft als auch für den britischen Markt. Die Hauptkunden von Transec Electric Ltd in England sind eine Reihe grosser Energieunternehmen; unter ihnen UK Power Networks, EDF, North Powergrid, SP Energy Networks, ENW, Scottish & Southern Energy.

    Darüber hinaus ist das Büro zuständig für die Zertifizierung von Produktionsprozessen im Unternehmen gemäss den Normen ISO 9001, ISO 14000 und ISO 45001 sowie den UVDB-Qualifikationsanforderungen für Lieferanten von elektrischen Produkten auf dem britischen Markt.

    Transec Electric Ltd überwacht die Einhaltung der internen Standards unserer wichtigsten britischen Kunden. Diese Genehmigungsverfahren für die Zusammenarbeit mit Lieferanten, insbesondere im Bereich der Hochspannung, stellen hohe Anforderungen.

    Medium 85dc8bce7cecf58c97bd084c86d9a3aa

    Englische Kollegen

    Im britischen Büro arbeiten vier Personen. Neben Sergey Kalachin sind das die drei britischen Staatsbürger James Shimwell (Produktionsleitung), Allan Brisbane (Geschäftsentwicklungsleiter), sowie die Büroleiterin Kate Lanceman.

    „James ist verantwortlich für die Bearbeitung von Kundenaufträgen und die Koordination der Produktionsarbeit. Allan ist verantwortlich für die Gewinnung neuer Kunden, die Bindung bestehender Kunden und die Entwicklung von Vertriebs- und Marketing-Systemen. Und auf den Schultern von Kate liegt die Sorge um die Arbeitsweise des Büros, die Berichterstattung, die Pflege und das Ausfüllen von Datenbanken sowie die Interaktion mit Kommunalbehörden und Vertretern von Behörden und zahlreichen staatlichen Institutionen. Ich stelle eine Strategie für die Geschäftsentwicklung und die Interaktion mit der Muttergesellschaft Streamer Electric AG zur Verfügung, setze Ziele und leite die Gesamtaktionen unseres Teams. Jeder Mitarbeiter ist ein wichtiger Bestandteil unseres Erfolgs, und wir sind zu Recht stolz auf das Fachwissen und die Erfahrung jedes einzelnen Mitglieds unseres Teams“, sagt Sergey Kalachin.

    Die Mitarbeiter des englischen Büros interagieren mit den russischen Kollegen von Streamer über das Megaplan CRM-System, wo sie gemeinsame Aufgaben haben. Die tägliche Kommunikation erfolgt per E-Mail sowie über Instant Messenger oder Telefon. Die Methode hängt ab von der Dringlichkeit, Wichtigkeit, Komplexität der Aufgabe und der Vertraulichkeit der übermittelten Informationen.

    Sergei Kalachin betont, dass die russischen und englischen Kollegen gemeinsam ein Ziel im Auge haben, daher findet die Kommunikation zwischen ihnen auch direkt statt.

    Das Büro von Transec Electric Ltd in Haverhill verfügt über einen Besprechungs- und Konferenzraum sowie einen Büroraum für die Mitarbeiter. Es ist wichtig, dass sich der Raum in unmittelbarer Nähe zur Produktion der Transec-Geräte befindet. Das erleichtert es, alle Prozesse zu kontrollieren und die Lagerbestände zu überwachen. Die Räume sind von unserem Geschäftspartner General Metal Cambridge gemietet.

    Die Zukunft von Transec

    Die Effektivität des Büros wird anhand der Anzahl der Neuaufträge und des Wachstums des Kundenstamms sowie anhand einer Reihe weiterer Schlüsselindikatoren wie Margen- und Gewinnsteigerungen, Forderungsrückgängen, Kundenzufriedenheit, erhöhtem Vertrauen in unsere Marke Transec, usw. bewertet.

    „Der Erfolg des Büros kann bis Ende 2019 beurteilt werden, wenn alle Zertifizierungsarbeiten abgeschlossen sind, an einer Fachausstellung in England teilgenommen und ein Bestellkorb gefüllt ist, um die monatliche Produktion von 8 bis 12 Transec-Geräten (100-140 Stück pro Jahr) sicherzustellen. Heute haben wir britischen Kunden Vorbestellungen für 55 Ausrüstungsgegenstände und ein klares Verständnis für alle Zertifizierungsbedingungen - das heisst, wir sind auf dem richtigen Weg “, sagt der Transec-Geschäftsführer.

    Inzwischen wurden weltweit bereits mehr als 3‘000 Transformatoröltrocknungs- und -isolierungssysteme von Transec installiert. Rund 600 Einheiten allein in Grossbritannien und mehr als 2‘400 Einheiten in fast 30 Ländern. Bis zum Ende des Jahres 2021 planen wir die Installation von ca. 500 Transec, fortführend für die nächsten Jahre die gleichen Zahlen. Sechs Transec wurden bereits nach Russland geliefert, in naher Zukunft soll der Markt auf bis zu 50 Produktionseinheiten pro Jahr ausgebaut werden.

    Die erste Transec in unserem Land wurde im Mai dieses Jahres für die Moskauer Niederlassung für Hochspannungsnetze von PJSC MOESK in Chertanovo installiert. Wenig später erfolgte der Versand von zwei Transec-Modulen für die Produktionsniederlassungen von Gazpromenergo LLC. Eines der Module ist für das Energiezentrum Saratov vorgesehen, das andere für die Region Orenburg.

    „Wir nutzen das Gesamte uns zur Verfügung stehende Arsenal an Instrumenten und Methoden für die Geschäftsentwicklung und Produktwerbung - dies sind direkte Kontakte zu wichtigen aktuellen und potenziellen Neukunden, der Aufbau eines Vertriebsnetzwerks, intensive Faktenermittlung, Markt- und Wettbewerbsumfeldanalyse, Marktforschung und Vorbereitung von technischen und wirtschaftliche Vergleichen und eindeutige Begründungen (TCO-Total Cost of Ownership), wir entwickeln unterschiedliche Vertriebsmodelle für verschiedene Regionen, organisieren Feldversuche, ziehen wichtige Meinungsführer heran, beteiligen uns an Profil-Konferenzen und Ausstellungen. Wir planen Direktmarketing und Online-Kostenberechnung für die wirtschaftlichen Auswirkungen unserer Geräte. Im Allgemeinen glauben wir, dass wir alle Trümpfe in der Hand haben, einschliesslich eines leistungsstarken Support-Teams für den globalen Streamer! Wir gewinnen durch unseren Erfindergeist, das Team und unsere Überzeugungskraft! “- schloss Sergey Kalachin.

    Medium fb684874c1709c9a2e5ae49da4bdee4a%20 1

    Vorheriger ArtikelNächster Artikel